Das Hochzeitsmenü

Ob Sie sich für ein Buffet oder für eine Menüfolge entscheiden: Eine Hochzeitsfeier dauert in der Regel bis in die frühen Morgenstunden. Deshalb ist es wichtig, dass Sie für gutes und reichhaltiges Essen Sorge tragen.

Ein Menü kann aus drei bis acht Gängen bestehen. Bei einem solch festlichen Anlass wie Ihrer Hochzeit sollten Sie mindestens drei Gänge servieren lassen.

Auch wenn Sie sich für ein Buffet entscheiden, sollten Vor-, Haupt- und Nachspeisen sowie eventuelle Zwischengänge klar erkennbar sein, damit sich Ihre Gäste orientieren können.

Auf jeden Fall sollten Sie sicherstellen, dass bei den Speisen für jeden Ihrer Gäste etwas dabei ist: von teilnehmenden Kindern bis zu Vegetariern oder Lebensmittelallergikern.

Lassen Sie sich von dem Restaurant Ihrer Wahl oder dem Cateringunternehmen, das Sie beauftragen möchten, beraten. Stellen Sie eine erste Auswahl an Speisen zusammen und vereinbaren Sie ein Probeessen. Überzeugen Sie sich unbedingt im Vorhinein, ob Sie mit der Qualität der angebotenen Speisen zufrieden sind, damit es an Ihrem Hochzeitstag nicht zu bösen Überraschungen kommt.
 

Unser Tipp für Sie!

Bieten Sie Ihren Gästen kurz vor Mitternacht noch ein kleines Buffet mit Suppe und kalten Platten an. So gestärkt schwingen Ihre Gäste noch bis spät in die Nacht das Tanzbein.
 

Jetzt Anprobetermin vereinbaren!

Vereinbare unkompliziert deinen kostenlosen Anprobetermin für dein Traumkleid.

 

Unsere Tipps:

Grundsätzlich könnt ihr auch kurzfristig und spontan Termine bei uns anfragen (telefonisch oder persönlich) – wir versuchen immer alles möglich zu machen...

Jetzt online buchen