Wie finde ich mein Traum-Brautkleid?

Die große Liebe lässt sich nicht planen. Sie passiert einfach. Bei einer Traumhochzeit ist das etwas anders! Erst durch liebevolle Planung und das perfekte Brautkleid wird sie zu dem großen Ereignis, das man sich wünscht!

 

Nun kommen wir ins Spiel – die Brautmodenstylisten der Festtruhe. Viele Frauen wissen noch nicht, was zu Ihnen passt, welcher Stil und welche Farbe Ihnen am meisten schmeichelt und welche Form ihre persönlichen Vorteile hervorhebt. Wir nehmen uns die Zeit für Sie und machen mit Hilfe unserer Erfahrung Ihre Träume wahr.

 

Sobald der Hochzeitstermin feststeht sollte sich die Braut mit dem Thema Hochzeitskleid befassen.

Inspiration können Brautmagazine oder unsere Homepage sein.

Bringen Sie ruhig Bilder von Ihren Favoriten mit in das Fachgeschäft -

Die Beraterinnen können dadurch noch besser auf Ihre individuellen Wünsche eingehen.

Idealerweise sollten Sie 6 Monate vor Ihrer Hochzeit mit der Suche beginnen,

da die Brautkleider häufig extra für die Braut angefertigt werden.

Die Lieferzeit kann dabei bis zu 5 Monaten betragen.

Für eventuelle Änderungen des Brautkleides planen unsere Schneidermeisterinnen normalerweise ca. 6 Wochen ein.

Eine Festlegung auf ein bestimmtes Budget für Ihr Traumkleid hilft ebenfalls bei der Suche.

 

An dem Tag des ersten Termins im Brautmodenfachgeschäft, den Sie am besten spätestens 2 Wochen vorher dort fest vereinbaren sollten, sind Sie frisch geduscht, mit parfumfreien Deo und hautfarbener Unterwäsche (ideal: durchsichtige Strumpfhose, trägerloser BH und ein schöner sauberer Slip) perfekt ausgestattet. Make-Up sollten Sie an diesem Tag aus Rücksicht auf die Kleider nicht auflegen.

Um entspannt und stressfrei die Zeit genießen zu können planen Sie ca. eine Stunde zum Aussuchen und Anprobieren der Kleider ein.

Damit Sie nicht von verschiedenen Meinungen verunsichert werden nehmen Sie am besten ein bis zwei ehrliche und stilsichere Beraterinnen mit. Bei den meisten Bräuten sind das die Mutter und die beste Freundin. Wenn mehr Personen mitkommen möchten sollten Sie diese erst zur Schneideranprobe des ausgesuchten Brautkleides mitnehmen. Denken Sie dabei auch an die Schwiegermama – Sie wird sich bestimmt freuen, wenn Sie auch miteinbezogen wird.

Da die Traumroben sehr empfindlich sind, werden Ihnen paar Handschuhe zum Anfassen der Kleider gereicht.

Probieren Sie pro Tag jedoch nicht mehr als ca. 7 bis 10 Modelle aus. Bei mehr Kleidern können Sie die Details der Kleider gar nicht mehr wahrnehmen und verwechseln vor lauter Kleidern die einzelnen Modelle.

Fragen Sie sich bei jedem Kleid selber, ob Sie sich den ganzen Tag darin wohlfühlen können.

Würde es zur ausgesuchten Location passen?

Das perfekte Brautkleid muss aber vor allem zu Ihrem Stil passen, Ihren Charakter widerspiegeln und Ihre Vorzüge betonen.

Wenn Sie ein Model nicht mehr ausziehen möchten und strahlend lächeln, ist das Ihr persönliches Traumkleid.

 

Falls Sie Änderungswünsche an dem Kleid haben sollten zögern Sie nicht die Schneidermeisterinnen zu fragen. Fast alle Wünsche können in unserem hauseigenen Schneideratelier direkt in der Festtruhe problemlos realisiert werden.

Wir freuen uns Sie persönlich in der Festtruhe begrüßen zu dürfen!